Feng Shui Tipps

2014 ist das Jahr des Holz-Pferdes. Das chinesische Kalenderjahr beginnt am 31. Januar 2014 und endet am 18. Februar 2015.
 
Diese Zeit ist das Jahr des Pferdes. Das Pferd gilt als besonders temperamentvoll und unruhig. Und so heißt es, dass auch ein Jahr des Pferdes besonders turbulent verlaufen wird. Es erwartet Sie 2014 viel Veränderung, nichts scheint still zu stehen.
 
Nachdem im letzten Jahr mit der Schlange Besonnenheit und gute Planung gefragt waren, begünstigt die Energie des Pferdes in den kommenden Monaten Selbstvertrauen und Initiative. Das Holz steht für kreative Ideen und das Pferd als Jahresregent hilft, diese auch mit Schwung und Entschlusskraft umzusetzen. Beschleunigtes Wachstum ist das Ergebnis! Die einzige Gefahr liegt darin, dass wir uns im Jahr des Pferdes zu stark verausgaben oder verzetteln. Wir sollten also unbedingt Verschnaufpausen einplanen. 
 
Am besten reagieren Sie in 2014 mit Flexibilität und Offenheit. 
 
Denn sich gegen Veränderungen zu sträuben, bringt nichts. Seien Sie anderen und neuen Menschen und Meinungen gegenüber tolerant und beweisen Sie Teamgeist.
 
Das Jahr 2014 verspricht eines voller Aufregung und Abenteuer zu werden. Wer neue, vielleicht auch verrückte Projekte geplant hat, sollte diese unbedingt angehen. Dennoch ist es wichtig, dass man sich nicht überanstrengt, denn das Jahr des Pferdes könnte auch in Hektik und Stress ausarten. Versuchen Sie ein gemäßigtes Tempo zu finden und die anstehenden Aufgaben ruhig anzugehen.
 
Tipp: Das Pferd fördert Teamgeist. Wer also Großes vorhat, sollte sich nicht scheuen, mit anderen zusammenzuarbeiten. Mehr Leichtigkeit dürfen wir auch in Sachen Liebe erwarten. Das Pferd ist nicht so bierernst wie die Schlange und verzeiht auch Experimente.
 
Gleichzeitig ist das Jahr 2014 dem Element Holz zugeordnet, was für Ihr chinesisches Horoskop bedeutet, dass auch solide Werte eine Rolle spielen. So werden in diesem Jahr die Menschen einen Vorteil haben, die Temperament und Weitblick zugleich entwickeln können.

In der Liebe sind Überraschungen und Abwechslungen an der Tagesordnung. Auch Beziehungskrisen können in diesem Jahr immer wieder auftauchen, da das Pferd sich keine Zügel anlegen lässt. Bedrängen Sie Ihren Partner auf keinen Fall. Wenn Sie Ihm genug Freiraum lassen und abwechslungsreiche Pläne bieten, wird er es schätzen. Das Pferd, so heißt es in China, ist allerdings nur einem treu: sich selbst. Achten Sie darauf ihm kein Gefühl von Eingesperrtheit zu vermitteln und gehen Sie Streitigkeiten aus dem Weg.

 

Menschen, die im Jahr des Pferdes geboren sind, sind im Allgemeinen sehr beliebt. Sie strahlen immer gute Laune aus, können gut mit Geld umgehen und planen ihr Leben langfristig. Sie besitzen Weisheit und viel künstlerisches Talent. Obwohl sie eine enorme Anziehungskraft besitzen, sind sie schwach im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Sie neigen zu Ungeduld und Heißblütigkeit bei allem, was ihren normalen Tagesablauf unterbricht. Sie passen am besten zu Menschen, die im Jahr des Tigers, des Hundes oder der Ziege geboren sind.

 
Quellen: Wikipedia, Feng Shui Harmony, Astrowoche, CRI Online, Chinesisches-Horoskop.

Neueste Artikel